Midgard - Welt der Mitte

 

Midgard (altnord. Miðgarð, "Wohnort in der Mitte", „Mittewelt”, „-raum”, Mittelerde von mid „Mitte” und gard „Erde”, „Heim”) Die Erdenwelt und das Wohngebiet der Menschen. Midgard ist das Zentrum der Welt.

Midgard liegt in der Mitte der Welten, der Weg vom Himmel zur Erde ist der Regenbogen Bifröst (Gylfaginning, 13). Alle Welten sind zudem durch die Esche Yggdrasill verbunden. Am Rande liegt Utgard, oberhalb von Midgard die Götterwelt Asgard und unten befindet sich Niflheim. Im Norden wird Midgard von der Eiswelt, im Süden vom Feuerland begrenzt.

Erbauer Midgards sind die Söhne Buris, also die Asen Odin, Vili und Ve (Völuspá, 4). Sie erbauten Midgard aus dem Körper des erschlagenen Urriesen Ymir (Grimnirlied, 38) und machten es zur Menschenwelt.
Midgard ist von Bergen umgeben und vom Weltmeer umspült. In diesem liegt die Midgardschlange, die ringsherum reicht.